Gartentips Monat August


Im August stehen die Sommerblumen in voller Blüte. Die frühen Apfel- und Birnensorten reifen heran. Neue Erdbeeren fürs nächste Jahr werden gepflanzt.

Rasen

Auch im August wird der Rasen noch regelmäßig geschnitten. Nur so bleibt er dicht und grün. Den Rasenschnitt lässt man liegen. Er schützt den Boden bei großer Wärme vor dem Austrocknen und düngt ihn gleichzeitig. Man kontrolliert den Zustand des Rasens. Unkräuter werden von Hand entfernt.

Stauden

Ehe man für die Herbstpflanzung bei einer Gärtnerei Stauden bestellt, sollte man sich mit den Pflanzenbeschreibungen befassen und Anordnung der Stauden im Hinblick auf ihre Höhe, Breite und Blütezeit planen. Man sollte die Bestellung möglichst früh aufgeben, weil die Aufträge nach Reihenfolge des Eingangs bearbeitet werden.

Obst

Triebe der Unterlage, die mit den veredelten Trieben konkurieren, entfernt man oder kürzt sie ein. Jetzt kann man auch den Veredelungsbast abschneiden. Die Wespen werden jetzt zur Plage. Man hängt Wespenfallen in den Ästen der Obstbäume auf, und füllt sie mit Zuckerwasser.

Küchenkräuter

Getrocknete Kräuter müssen sofort gelagert werden, damit sie aus der Luft keine Feuchtigkeit aufnehmen. Man zerreibt die Kräuter zwischen den Händen und gibt sie sofort in lichtdurchlässige und luftdicht schließende Behältnisse.

Erdbeeren

Die beste Pflanzzeit für Erdbeeren ist im Juli und August aber auch Ende März bis Anfang Mai. Der Topfballen muß nass sein und wird so eingesetzt, dass sich das Herz in Höhe der Erdoberfläche befindet. Dann wird die Pflanze kräftig angegossen. Das wird täglich wiederholt, bis die Pflanze angewachsen ist. Der Pflanzabstand beträgt 50-80 cm zwischen den Reihen und 20-30 cm innerhalb der Reihe. Erdbeeren bevorzugen einen lockeren humosen Boden mit einem pH-Wert 5,5-6,5. mehr dazu hier